Landschaft um Caseificio Cugusi Silvana

Diese Käserei (Via della Boccia/Montepulciano) liegt umgeben von saftigen Wiesen auf denen die eigenen Schafe grasen, kurz vor Pienza. Die Käse sind von exzellenter Qualität. Neben den täglich hergestellten frischen Pecorini mit Walnüssen oder Ruccola (je nach Saison) und Raviggiolo, einem frischen Quark der innerhalb von 4 Tagen verzehrt werden muss, finden sich Percorini unterschiedlicher Reifegrade. Neben frischem Pecorini und dem Pecorino Riserva gibt es diverse Pecorini, die behandelt wurden. Dazu zählt der Pecorino mit Tomatenmarkabrieb, ein Weißschimmelpecorino der himmlisch und unwiederstehlich ist, Pecorini mit Pfeffer, Chili, in der Höhle gereift, in Öl und Kräutern eingelegt….

Wo der Feuchtigkeits- und Reifegrad es zulassen wird der Pecorino in ganzen Laibern, Vierteln und Hälften verkauft und zuvor vakuumiert. Dies verlängert die Haltbarkeit auch von angebrochenen Laibern und ermöglicht den Genuss über die direkte Anwesenheit in der Toskana zum Pecorinoverzehr erheblich! Die eingeschweißten Pecoriniviertel sind auch ein beliebtes Urlaubsmitbringsel für die Daheimgebliebenen!

Wichtig: In dem Hofladen wird nur Italienisch gsprochen, mit Englisch bekommt man keinen Käse! Also den Langenscheidt nicht vergessen!

Caseificio Cugusi Silvana - Haupthaus